Wie viel GB Arbeitsspeicher braucht man zum streamen?

Wie viel GB Arbeitsspeicher braucht man zum streamen?

Es gehört einiges an Equipment dazu, wenn man streamen möchte, aber oft wird der Arbeitsspeicher bzw. dessen Bedeutung übersehen.

Wie viel GB Arbeitsspeicher (RAM) du zum Streamen brauchst und wieso es bei dieser Frage wichtig ist, was du streamst, erfährst du im Folgenden.

Wie viel GB Arbeitsspeicher braucht man zum streamen?

Mein vorheriger Streaming-PC war generell nicht gerade der schnellste, aber vor allem die nur 8 GB RAM Arbeitsspeicher haben sich doch bemerkbar gemacht. Schließlich braucht nicht nur die Streaming-Software OBS einiges an Arbeitsspeicher, wenn sie läuft.

Deshalb stellt sich natürlich die Frage, wie viel GB RAM sollten es denn nun sein, um einen qualitativ hochwertigen und ruckelfreien Stream zu ermöglichen?

Diese Frage ist allerdings nicht so einfach zu beantworten, denn es hängt sehr davon ab, was für eine Art Stream du planst.

Der Arbeitsspeicher und die Art des Streams

Es macht nun mal einen großen Unterschied, ob man mit nur einer Webcam sich selbst filmt oder ob man diverse Kameras in einem Studio-Setup einsetzt. Zudem streamen viele Gamer auf dem selben Computer, auf dem auch das Computerspiel läuft und da ist (nicht nur) der Arbeitsspeicher ebenfalls sehr wichtig.

Chat-Stream

Ein Chat-Stream besteht normalerweise aus nur einer Kamera (oft eine Webcam) und dem PC. Damit haben selbst ältere PCs meist kein Problem und oft sind 8 GB Arbeitsspeicher hier völlig ausreichend.

Dabei kommt natürlich auch die Frage hinzu, was du gleichzeitig noch machst. Schaust du weitere Streams neben dem Chatten mit deiner Community und nutzt du unter anderem Discord, dann können 8 GB eng werden.

Studio-Stream mit mehreren Kameras

Aufwändiger wird es für dem Computer schon bei einem Mehr-Kamera-Setup. Wenn du also, wie ich, ein YouTube-Studio eingerichtet (für meine Brettspiel-Videos) hast und mit verschiedenen Kameras innerhalb von OBS aufnimmst, dann brauchst du neben einem leistungsfähigeren PC (Stichwort Grafikkarte mit NVENC Encoding) eben auch mehr Arbeitsspeicher.

Das ist auch dann vonnöten, wenn du 4K Ausgangsmaterial von deinen Kameras erhältst, auch wenn am Ende “nur” ein Full HD Bild gestreamt wird. 16 GB RAM sollten es da heute schon sein und mein aktueller Streaming-PC hat 16 GB.

Video Studio mit YouTube Equipment

Gaming-Stream

Noch kritischer wird es, wenn du ein Gaming Streamer bist. Viele Gamer spielen auf dem selben PC, mit dem sie auch streamen und das belastet den Computer natürlich sehr. Hier ist neben einer sehr guten Grafikkarte und einer schnellen CPU eben auch viel Arbeitsspeicher notwendig.

Mit 16 GB Arbeitsspeicher wird es hier schon sehr eng, besser sind 32 GB DDR4 RAM.

Zusammenfassung

  • Sind 4 GB RAM genug zum Streamen?
    Nein, 4 GB RAM sind nicht nur zum Streamen zu wenig, selbst Windows kommt mit so wenig Arbeitsspeicher heute nicht mehr aus.
  • Sind 8 GB RAM genug zum Streamen?
    8 GB RAM sind die Untergrenze und eigentlich nur dann ausreichend, wenn man auf dem PC ausschließlich streamt und nicht noch andere Software laufen hat, vor allem kein Spiel.
  • Sind 16 GB RAM genug zum Streamen?
    16 GB RAM sind heute eine gute Wahl zum Streamen und für viele Situationen völlig ausreichend. Damit kann man schon diverse Kameras über OBS laufen lassen und sogar kleinere Spiele streamen (und z.B. Discord laufen lassen). Die aktuellen Ego-Shooter werden aber hier schon problematisch.
  • Sind 32 GB RAM genug zum Streamen?
    32 GB RAM sind eigentlich nur dann notwendig, wenn man auf dem Stream PC auch gleichzeitig ein aktuelles Computerspiel spielt, da dieses viel Leistung und eben auch Arbeitsspeicher benötigt (plus eine gute Grafikarte …).
  • Sind 64 GB RAM genug zum Streamen?
    64 GB RAM sind heute eigentlich so gut wie nie notwendig und immer noch sehr teuer.

Lieber etwas mehr Arbeitsspeicher zum Streamen!

Natürlich ist ein Streaming-PC immer auch eine Preisfrage und man muss nicht mehr Geld ausgeben, als nötig. Allerdings ist es auf der anderen Seite sehr ärgerlich, wenn der neue PC den eigene Anforderungen nicht entspricht und der Stream ruckelt oder qualitativ schlecht ist.

Arbeitsspeicher kostet natürlich zusätzlich Geld, aber der Sprung von 16 GB auf 32 GB RAM ist nicht so groß. Aktuell rund 60 Euro.

Solltest du dich aber erstmal für 16 GB entscheiden (8 GB würde ich heute nicht mehr empfehlen), dann solltest du zumindest darauf achten, dass dieser erweiterbar ist. Informationen dazu findest du in den Spezifikationen des Mainboards deines PCs.

Wie viel Arbeitspeicher besitzt dein Streaming-PC?

Ergebisse anschauen

Loading ... Loading ...

Was sind deine Erfahrungen mit dem Arbeitsspeicher beim Streamen?

2 Gedanken zu „Wie viel GB Arbeitsspeicher braucht man zum streamen?“

  1. Um die Aktualität der Angaben einschätzen zu können, wäre es wichtig zu erfahren, wann der jeweilige Artikel geschrieben wurde. Warum fehlt diese Information?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.