9 Tipps, um YouTube Videos zu bewerben und viele Views zu bekommen

9 Tipps, um YouTube Videos zu bewerben und viele Views zu bekommen

Tolle Videos zu veröffentlichen ist wichtig, um den eigenen Kanal erfolgreich zu machen, aber du solltest deine Videos zusätzlich bewerben, um das Maximum herauszuholen.

Im Folgenden gebe ich dir 9 Praxis-Tipps, wie du deine neuen (und alten) YouTube-Videos bewerben kannst, um mehr Views zu bekommen und damit auch deinen YouTube-Kanal weiter wachsen zu lassen.

Zudem schildere ich im heutigen Teil meiner YouTube Kanal starten Artikelserie meine Erfahrungen und Beispiele.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

9 Tipps, um YouTube Videos zu bewerben

Tolle Videos mit spannenden Inhalten sind die Basis dafür, dass viele Menschen sich diese anschauen und ggf. dann auch Abonnenten deines Kanals werden. Doch das allein reicht nicht.

Ein attraktiver Video-Titel, gutes Video-SEO und auffällige Thumbnails sind ebenfalls wichtig, denn sonst geht dein Video in der Masse der Neuheiten unter.

Doch auch das ist nicht alles, was du tun kannst. Darüber hinaus solltest du deine Videos noch weiter bewerben und Promotion dafür machen. Im Folgenden stelle ich 9 Promotion-Möglichkeiten vor, wie du deine YouTube Videos bewerben und viele Views bekommen kannst.

1. Videos verlinken

Jedes deiner Videos solltest du an so vielen Stellen im Netz wie möglich verlinken.

Das kann zum Beispiel der eigene Blog oder die eigene Website sein, wenn es dort natürlich thematisch passt.

Social Networks, wie Facebook und Twitter sind ebenfalls sehr gute Möglichkeiten die passende Zielgruppe zu erreichen und die eigenen Videos dort zu verlinken. Dabei sind gerade passende Facebook Gruppen spannend, aber zum Beispiel auch Reddit.

In thematisch passenden Foren bietet sich ebenfalls die Möglichkeit das eigene Video zu verlinken. Entweder als Antwort in einem passenden Thread oder in einem neuen Post.

2. Videos einbetten

WERBUNG

In eine ähnliche Richtung geht der Tipp zum Einbetten der eigenen Videos.

Du kannst beim Upload eines Videos festlegen, ob dieses eingebettet werden darf.

Das bedeutet, dass du das Video z.B. in deinem Blog direkt anzeigen kannst und die Nutzer sich das Video dort anschauen. Das sorgt nach meinen Erfahrungen für mehr Video-Aufrufe.

Aber auch andere Personen können auf diese Weise das Videos bei sich auf einer Website oder einer anderen Plattform einbinden. Das bedeutet einfach mehr Aufmerksamkeit.

Hier ein Beispiel für ein eingebettetes Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3. Werbung schalten

Eine weitere Möglichkeit ist es, in YouTube Werbung zu schalten. Das ist ganz einfach, wenn du ein Google Ads Konto besitzt (bzw. dir neu erstellst).

Das kann viele Videoaufrufe und neue Abonnenten bringen, kostet aber natürlich Geld. Je nach Ziel und Ausrichtung des eigenen Kanals, kann das aber sehr gut funktionieren.

4. Gewinnspiel

Ein Gewinnspiel zu veranstalten ist natürlich auch auf YouTube möglich, wobei du dich aber an die Wettbewerbsrichtlinien von YouTube halten musst.

Ein attraktiver Preis kann bei so einem Gewinnspiel sehr gut ankommen und viele Video-Views bringen. Mehr Tipps zur Durchführung eines YoTube-Gewinnspiels gibt es bald hier in einem eigenen Artikel.

5. Playlists nutzen

Playlists sind sehr mächtige Instrumente für YouTuberInnen und das solltest du nutzen. Indem du thematisch passende Videos in eine Playlist packst, sorgst du dafür, dass viele der Zuschauer ähnliche Videos ebenfalls anschauen.

Wie du eine Playlist erstellst, habe ich in dieser Artikelserie bereits geschildert.

6. Instagram

Instagram YouTube Video bewerbenInstagram ist ebenfalls eine tolle Plattform, um YouTube-Videos zu bewerben. Leider ist es dort aber nicht so einfach, da Links in Stories und Beiträgen nicht verlinkt werden, also nicht anklickbar sind.

Es gibt aber eine Alternative. Du erstellst dafür einen neuen Instagram-Beitrag und nutzt als Bild dein Thumbnail (oder einen Screenshot aus dem Video). Im Beschreibungstext verweist du dann auf deine Instagram-Bio und dort fügst du den Link zum Video im Feld „Website“ ein.

Dann wird das Video verlinkt und bei einer guten Reichweite in Instagram bekommst du viele zusätzliche Views.

Alternativ kannst du aus dem eigenen Video auch einen kurzen Clip herauschneiden und als Video-Story in Instagram hochladen und dann ebenfalls auf das ganze Video in deiner Instagram-Bio verlinken.

7. In Newsletter bewerben

Nicht unterschätzen solltest du auch heute einen Newsletter. Dieser klingt altbacken, aber es ist eine tolle Möglichkeit die größten Fans der eigenen Community genau zum richtigen Zeitpunkt zu erreichen.

Du bist damit unabhängig von irgendwelchen Netzwerken oder auch von Google. Wenn du in einem Newsletter ein Video verlinkst oder einbettest, denn erreichst du damit meist sehr viele Views.

8. In populären Videos verlinken

Zu guter Letzt ist es noch zu empfehlen die eigenen populären Videos zu nutzen. Jeder YouTube-Kanal hat ein paar echt gut laufende Videos, die viele Aufrufe bekommen.

Dort kannst du zum Beispiel in der Beschreibung ein passendes aktuelles Video verlinken. Oder du verlinkst es im Abspann oder auch in einer Infokarte in diesem populären Video.

Abspann Elemente YouTube Beispiel

9. Videospotlight nutzen

In deinem YouTube-Kanal kannst du Videos besonders hervorheben und diese als „Videospotlight“ einstellen. Dabei gibt es 2 Möglichkeiten. Ein „Kanaltrailer für Nutzer, die deinen Kanal noch nicht abonniert haben“ und ein „Hervorgehobenes Video für wiederkehrende Abonnenten“.

Hier solltest du immer mal wieder neue Videos auswählen, die du promoten willst, denn die stehen dann ganz oben hervorgehoben auf deiner Kanal-Seite und bekommen mehr Aufrufe.

Kanaltrailer in YouTube einbinden

Welche Promotion-Möglichkeiten nutzt du fürt deine Videos?

Ergebisse anschauen

Loading ... Loading ...

Sollte man Videoaufrufe kaufen?

Eine andere Möglichkeit, für die immer wieder Werbung gemacht wird, sind gekaufte Videoaufrufe. Es gibt im Internet viele Services, die es anbieten, gegen wenig Geld für tausende Videoaufrufe zu sorgen.

Davon kann ich nur abraten, da dies in aller Regel keine Aufruf von realen Menschen sind, sondern von Bots. Das erkennt YouTube und straft solche Videos (und oft auch den ganzen Kanal) dafür ab.

Lohnt es sich YouTube Videos zu bewerben?

Auf jeden Fall. Wenn du viel Arbeit und Zeit in tolle Videos investiert hast, dann solltest du dir auch die Zeit nehmen diese zu bewerben.

Je mehr du von den vorgestellten Promotion-Möglichkeiten nutzt, um so größer ist die Chance, dass du viele zusätzliche Video-Views bekommst und damit nicht nur dem Video selbst, sondern auch deinem YouTube-Kanal hilfst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.