Wann ist die beste Upload-Zeit auf YouTube? Wann solltest du Videos veröffentlichen?

Wann ist die beste Upload-Zeit auf YouTube? Wann solltest du Videos veröffentlichen?

Als YouTube-Anfänger denkt man, es ich egal, wann man neue Videos in YouTube hochlädt, aber das ist nicht der Fall. Wann die beste Zeit ist, ein Video auf YouTube hochzuladen bzw. zu veröffentlichen, und warum die Upload-Zeit so wichtig ist, erfährst du im Folgenden.

Dabei zeige ich dir, wie du herausfinden kannst, wann deine Zuschauer am häufigsten deine Videos anschauen. Und ich stelle ein kostenloses Tool vor, dass dir noch mehr Tipps und Einblicke bietet.

Ich freue mich natürlich sehr über deine Erfahrungen beim Video-Upload und wann du deine Videos auf YouTube veröffentlichst.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Wann ist die beste Upload-Zeit auf YouTube?

Wenn ich hier von Upload-Zeit spreche, dann meine ich damit eigentlich den Zeitpunkt der Veröffentlichung. Ob du das Video eine Stunde, einen Tag oder eine Woche vorher hochgeladen hast, spielt keine Rolle. Da allgemein von vielen aber von Upload-Zeit gesprochen wird, nutze ich den Begriff hier auch.

Die Veröffentlichungszeit deiner Videos ist wichtig, auch wenn YouTube das offiziell bestreitet.

Warum ist die Veröffentlichungs-Zeit so wichtig?

Der Zeitpunkt, an dem ein eigenes Videos im Kanal online geht, ist sicher kein K.O. Kriterium, aber es macht schon einen Unterschied.

Neue Videos werden von YouTube an verschiedenen Stellen gefeatured. So stehen diese bei den neuen Videos der abonnierten Kanäle für die eigenen Abonnenten ganz oben usw.. Auch auf der Homepage werden viele neue Videos angezeigt.

Nach Meinung vieler Experten ist die erste Stunde bzw. der erste Tag eines neuen Videos am wichtigsten. Hier misst YouTube, wie hoch die Klickrate ist und die Watchtime. Beides hat großen Einfluss darauf, wie das Video langfristig performt. Je besser es zu Beginn läuft, um so häufiger zeigt YouTube das Video als Empfehlung an.

Bei richtigen Top-Videos, die einfach Massen an Zuschauer anziehen, spielt die Veröffentlichungszeit zugegebenermaßen keine große Rolle, aber bei den meisten „normalen“ Videos schon.

Welche Art Videos lädst du hoch?

WERBUNG

Um herauszufinden, was die beste Zeit für die Video-Veröffentlichung ist, solltest du dir erstmal anschauen, welche Art Videos du machst.

Lange Anleitungen werden oft eher am Wochenende geschaut, kurze Unterhaltungsvideo dagegen viel unter der Woche.

Man kann also schon anhand der Video-Art ungefähr sagen, wann es wohl besser ankommt. Noch genauer wissen wir es aber, wenn wir Videos analysieren.

Analyse älterer Videos

Wenn man schon viele gut performende Videos hat, kann man sich deren Statistiken in den YouTube-Analytics anschauen. Wann wurden diese veröffentlicht und wie gut sind diese gelaufen?

Die letzten 48 Stunden sind dabei zwar ebenfalls interessant, aber besser ist es, wenn man schon länger zurückliegende Videos analysiert.

Wer sind deine Zuschauer und wann schauen sie sich Videos an?

Ebenfalls eine große Rolle spielt, wer deine Videos schaut.

Dazu lohnt es sich die Demografie deiner Zuschauer genauer zu betrachten. Sind diese jünger oder älter? Als Schüler ist man meist schon 14 oder 15 Uhr zu Hause. Geht man arbeiten, dann ist das eher später. Oder richten sich deine Videos an Renter? Dann sind diese eher den ganzen Tag über verfügbar.

Auch hier lohnt es sich also ein wenig darüber nachzudenken, wer deine Zuschauer sind.

YouTube Analytics Einblicke

Zum Glück müssen wir nicht nur einschätzen, wann unsere Zuschauer online sind und wer diese sind. YouTube Analytics bietet hier einige Daten.

Unter „Analytics > Zielgruppe > Wann deine Zuschauer auf YouTube aktiv sind“ findet man eine Art Heatmap. Darauf zeigt YouTube farblich an, wann die meisten Zuschauer die eigenen Videos schauen. Je dunkler das Lila ist, um so besser.

Wann deine Zuschauer auf YouTube aktiv sind

Dafür muss man allerdings schon mehr Abonnenten haben und regelmäßig Videos hochladen, denn sonst sind es hier zu wenige Daten und es wird nichts angezeigt.

Hier kann man sehr gut einschätzen, wann die meisten Personen der eigenen Zielgruppe mit einem neuen Video erreicht werden können. In dem Screenshot meines Kanals sieht man, dass dies unter der Woche erst später am Abend ist. Am Wochenende dagegen schon ab Mittag.

Zudem gibt YouTube demografische Daten aus, wer unsere Zuschauer sind. Auch das ist hilfreich:

YouTube Zuschauer Demografie

Ich erreiche also die arbeitenden Zuschauer, was ebenfalls bestätigt, dass Abends besser ist, als morgens.

TubeBuddy Empfehlungen und Einblicke

Das kostenlose Chrome-Addon von TubeBuddy hilft nicht nur bei der Optimierung einzelner Videos, sondern bietet ebenfalls Unterstützung bei den Upload-Zeiten an.

Hat man das Browser-Addon aktiviert, dann werden einem Tipps angezeigt, wann es sich lohnt die eigenen Videos zu veröffentlichen. Und das für jeden Wochentag.

YouTube Uploadzeit Empfehlungen

In meinem Fall wird empfohlen, dass ich die Videos 18 Uhr hochlade. Dabei ist der Sonntag wohl am besten geeignet.

Zudem gibt es Tipps für den richtigen Zeitpunkt für Livestreams, was immer etwas später ist.

Veröffentlicht man Videos in einer anderen Sprache, muss man die Zeitverschiebung natürlich beachten.

Die beste Zeit, um YouTube-Videos hochzuladen!

Je nach Videoart und Zielgruppe gibt es also unterschiedliche Zeiten, zu denen man ein Video hochladen sollte. Zudem ist es am Wochenende oft anders, als in der Woche.

Deshalb muss man selbst herausfinden, wann die eigenen Zuschauer online sind, alte Videos analysieren und auch mal testen.

Zudem sollte man neue Videos vor dem „Peak“ veröffentlichen, also bevor die meisten Zuschauer online sind, denn es dauert ein wenig, bis YouTube dieses Video dann auch anzeigt. Als Faustregel gilt, dass man Videos rund 1-2 Stunden vor dem „Zuschauer-Ansturm“ veröffentlichen sollte.

Zudem sollte die Upload-Zeit schon deutlich vorher liegen, denn gerade bei 4K-Videos dauert die Verarbeitung eine Weile.

Wann lädst du deine YouTube-Videos hoch?

Mich würde nun interessieren, wann du deine Videos normalerweise hochlädst. Hinterlasse gern einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.