Was sind die größten YouTube-Kanäle 2021 … und wie viel verdienen sie?

Was sind die größten YouTube-Kanäle 2021 … und wie viel verdienen sie?

Die 10 größten YouTube-Kanäle 2021 liste ich in diesem Artikel auf und gehe dabei u.a. darauf ein, wie viele Abonnenten und Videoaufrufe diese aktuell haben.

Aber ich werfe auch einen Blick auf die geschätzen Einnahmen der Kanäle und warum YouTube-Einsteiger diese nicht als Maßstab nehmen sollten.

Was sind die größten YouTube-Kanäle 2021?

Natürlich sind die Zahlen auf YouTube in Bewegung. Dennoch haben sich einige wirklich große YouTube-Kanäle entwickelt, die weiterhin konstant an Abonnenten zulegen und sicher auch in Zukunft weit vorn dabei sein werden.

Deutsche YouTube-Kanäle findet man unter den größten YouTube-Kanälen 2021 natürlich nicht, dafür ist die Sprache einfach nicht weit genug verbreitet. Englisch und Hindi (Indien) allerdings sind hier mehrmals dabei.

Die Einnahmen der Kanäle sind natürlich nur geschätzt, wobei ich da auf die Daten von SocialBlade.com zurückgegriffen habe.

  1. T-Series > 169 Millionen Abonnenten

    T-Series ist das größte indische Musik-Label (und auch Filmstudio) und veröffentlicht hier Musikvideos. Pro Monat kommen ca. 3 Millionen neue Abonnenten hinzu, was bei über einer Milliarde Einwohner in Indien auch nicht überraschend ist.

    Mit über 140 Milliarden Videoaufrufen liegt der YouTube-Kanal ebenfalls ganz weit vorn.

    Die Einnahmen des YouTube-Kanals liegen laut SocialBlade bei bis zu 160 Millionen Dollar pro Jahr.

  2. DPewDiePie > 108 Millionen Abonnenten

    Der Kanal PewDiePi ist schon seit mehr als 10 Jahren aktiv und hat sich eine riesige Fanbase aufgebaut, auch wenn es zwischendurch immer mal wieder Kontroversen um den streitbaren YouTuber gab.

    Über 26 Milliarden Videoaufrufe sind vor allem für einen “normalen” YouTuber echt stark. Laut Schätzungen nimmt der Kanal bis zu 6,4 Millionen Dollar pro Jahr ein.

  3. Cocomelon – Nursery Rhymes > 103 Millionen Abonnenten

    An Familien und Kinder richtet sich der Kanal Cocomelon – Nursery Rhymes. Dort erscheinen Computer-animierte Videos mit Musik.

    Dass Musik-Videos oft aufgerufen werden zeigt sich auch hier. Über 91 Milliarden-Videoaufrufe bei nur rund 600 Videos ist schon Wahnsinn.

    Bis zu 138 Millionen Dollar pro Jahr soll es hier an Einnahmen geben.

  4. SET India > 94 Millionen Abonnenten

    Um ca. 2,7 Millionen Abonnenten wächst der Kanal SET India pro Monat. Bei diesem indischen Fernsehsender auf YouTube wird vor allem Familienunterhaltung ausgestrahlt.

    Immerhin mehr als 76 Milliarden Videoaufrufe insgesamt sorgen aktuell dafür, dass die Einnahmen auf bis zu 110 Millionen Dollar pro Jahr geschätzt werden.

  5. Kids Diana Show > 73 Millionen Abonnenten

    YouTube-Kanäle mit Kindern finde ich persönlich nicht in Ordnung, aber anscheinend gibt es viele Fans da draußen (vor allem Kinder), die da gern reinschauen.

    Kids Diana Show ist hier ganz vorn dabei und hat insgesamt bisher über 49 Milliarden Seitenaufrufe erzielt.

    Das macht laut SocialBlade Einnahmen von bis zu 95 Millionen Dollar pro Jahr.

  6. WWE > 72 Millionen Abonnenten

    Die WWE sorgt mit toll inszenierten Wrestling-Matches immer noch für viele Aufrufe, auch wenn ich zuletzt bei der WWF zugeschaut habe. Das ist schon eine Weile her. 🙂

    Insgesamt waren es bisher über 53 Milliarden Videoaufrufe in diesem Kanal. Dabei helfen natürlich auch die mehr als 50.000 Videos, die hier bereits erschienen sind. Die Top-Videos haben deutlich über 100 Millionen Aufrufe.

    Laut SocialBlade sorgt der Kanal für bis zu 48 Millionen Dollar Einnahmen im Jahr.

  7. 5-Minute Crafts > 70 Millionen Abonnenten

    DIY ist angesagt und das merkt man auch beim YouTube-Kanal 5-Minute Crafts. Die über 4.500 kreativen Videos sorgten bisher für mehr als 19 Milliarden Aufrufe.

    Das macht geschätzte Einnahmen von bis zu 7 Millionen Dollar pro Jahr.

  8. Like Nastya > 67 Millionen Abonnenten

    Ein weiterer Kinderkanal ist Like Nastya, wo bisher etwas mehr als 500 Videos erschienen sind. Inhaltlich grenzwertig, hat man aktuell mehr als 50 Miliarden Videoaufrufe erzielt.

    Bis zu 88 Millionen Dollar verdient der Kanal nach Schätzungen pro Jahr.

  9. Zee Music Company > 67 Millionen Abonnenten

    Ein weiterer indischer YouTube-Kanal, wo es ebenfalls Musikvideos gibt. Der Kanal von Zee Music Company hat damit bis heute mehr als 33 Milliarden Videoaufrufe erzielt.

    1,4 Millionen Abonnenten kommen im Schnitt pro Monat dazu und geschätzt bis zu 43 Millionen Dollar werden damit pro Jahr verdient.

  10. Canal KondZilla > 62 Millionen Abonnenten

    Der brasilianische YouTube-Kanal Canal KondZilla hat bisher über 1.700 Videos veröffentlicht.

    Die mehr als 33 Milliarden Videoaufrufe können sich sehen lassen, ebenso wie die von SocialBlade geschätzten Einnahmen in Höhe von bis zu 5,7 Millionen Dollar pro Jahr.

Kann man als YouTuber auch so erfolgreich sein?

Diese Zahlen sind natürlich beeindruckend und nur ein Teil davon sind wirklich YouTuber. Die Mehrheit der größten Kanäle sind Medienunternehmen, die natürlich ganz andere Vermarktungsmöglichkeiten und Ressourcen für die Videoproduktion haben.

Es fällt schon auf, dass Indien hier stark vertreten ist, was bei mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern auch nicht wirklich verwundert. Aber auch die Kinder-Kanäle sind ein erfolgreiches Phänomen, was ich allerdings sehr, sehr kritisch sehe. Dennoch scheint auch hier viel Potential zu liegen.

So oder so sollte aber jedem angehenden YouTuber und jeder angehenden YouTuberin klar sein, dass die größten Kanäle nicht der Maßstab sind. Die allermeisten YouTube-Kanäle verdienen nur wenig, obwohl es viele gute Möglichkeiten gibt Geld zu verdienen. Relatistisch gesehen muss man viel Arbeit und Zeit investieren (und ein gutes Näschen für das richtige Thema haben), um vielleicht mal davon leben zu können. Aber das dauert.

Stand der Kanal-Daten: Januar 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.