Kann ich YouTube Videos in einer bestimmten Auflösung in meiner Website einbinden?

Kann ich YouTube Videos in einer bestimmten Auflösung in meiner Website einbinden?

Viele YouTuber betreiben eigene Websites oder Blogs und möchten dort ihre Videos einbinden. Das ist z.B. bei WordPress auch recht leicht möglich, aber oft wird das Video dann leider nur in einer geringen Auflösung angezeigt oder nur in Full HD, obwohl es in 4K hochgeladen wurde.

Ob es eine Möglichkeit gibt die Qualität von eingebundenen Video zu beeinflussen, erfährst du im Folgenden.

YouTube Videos in der gewünschten Auflösung

In WordPress kannst du sehr einfach ein YouTube-Video einbinden. Einfach die Video-URL kopieren und in einen Artikel erfügen. Wie z.B. diese hier:

https://www.youtube.com/watch?v=m3mMBtsaV60

Dann wird automatisch der WordPress-Video-Player eingebunden und das Video angezeigt. Allerdings nach Nutzer und Endgerät in einer unterschiedlichen Auflösung. So wie es YouTube gerade für richtig hält.

Manch einer würde sich nun wünschen, man könnte eine bestimmte Auflösung des Videos erzwingen, damit für den Nutzer auch erkennbar ist, was da im Video passiert. Gerade auf Smartphones erkennt man auf Grund der Display-Größe schon recht wenig und wenn die Qualität dann z.B. nur bei 480p liegt, sieht man gar keine Details mehr.

vq-Parameter für gewünschte Video-Qualität?

Früher war das auch möglich mit dem vq-Parameter. Dieser wurde einfach an die Video-URL angehängt und hat angegeben, in welcher Auflösung das Video standardmäßig ausgegeben werden sollte.

Hier seht ihr ein Beispiel für die Full HD Auflösung:

https://www.youtube.com/watch?v=m3mMBtsaV60&vq=hd1080

Startete man nun das Video, wurde es in dieser Auflösung abgespielt. Der Nutzer konnte aber im Nachinein die Auflösung natürlich noch ändern. Es ging nur darum, in welcher Qualität das Video startet.

Weitere mögliche Werte für diesen Parameter waren:

4K&vq=highres
1080p Full HD&vq=hd1080
720p HD Ready&vq=hd720
480p&vq=large
360p&vq=medium
240p&vq=small

Kein Einfluss mehr auf die Auflösung!

Vor einer Weile hat YouTube diesen Parameter jedoch abgeschafft und nun haben Website-Betreiber keinen direkten Einfluss mehr auf die abgespielte Auflösung beim Aufruf des Videos.

Stattdessen analysiert YouTube die Geschwindigkeit der Internet-Verbindung, die Gerätegröße und die Größe des Player-Fensters und wählt dann selbstständig eine passende Auflösung aus.

Das ist auch nachvollziehbar, denn mit der stark steigenden mobilen Nutzung des Internets und den dort aber noch immer vorhandenden Bandbreiten- und Datenvolumen-Limits wäre es fahrlässig alle Video automatisch in 4K abspielen zu lassen. Selbst Full HD ist oft mit einer zu großen Datenmenge verbunden. Auf dem Smartphone würde sich, wenn man nicht gerade in einer größeren Stadt ist und noch genug Datenvolumen hat, nicht viel auf dem Bildschirm tun oder es würde die ganze Zeit ruckeln.

Deshalb wählt YouTube mittlerweile selbstständig die passende Auflösung aus. Natürlich hat der Nutzer dann auch die Möglichkeit manuell eine andere Auflösung zu wählen, aber gerade auf dem Smartphone tun das die wenigsten.

Hier binde ich ein 4K Video ein und auf dem Computer im hauseigenen LAN sollte es auch in 4K starten, während es auf dem Smartphone wohl maximal in Full HD (oder niedriger) starten wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CJB549PeHJ0

Fazit

Leider haben Youtuber also keinen Einfluss mehr auf die Auflösung, in der Videos bei den Zuschauern angezeigt werden. Das übernimmt komplett YouTube.

Du kannst aber dafür sorgen, dass du möglichst eine hohe (mindestens Full HD) Videoqualität bereitstellst, so dass immer die gerade bestmögliche Auflösung angezeigt wird.

Übrigens ist es eine sehr spannende Frage, ob man heute in Full HD oder 4K YouTube-Videos erstellen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.