Youtube Thumbnail in 5 Minuten erstellen + Software-Tipps

Youtube Thumbnail in 5 Minuten erstellen + Software-Tipps

Einen großen Einfluss auf die Anzahl der Videoaufrufe hat das YouTube-Thumbnail. Dieses sollte für Aufmerksamkeit sorgen und das Interesse der YouTuber-Nutzer wecken, damit diese darauf klicken.

Doch wie erstellt man so ein Youtube Thumbnail und welche Software eignet sich dazu?

Zudem erfährst du, wie ich vorgehe, um in gerade mal 5 Minuten (oder weniger) so ein Vorschaubild zu erstellen.

Was ist ein Youtube Thumbnail?

Dabei handelt es sich um eine Grafik, die beim Upload von YouTube-Videos ebenfalls mit hochgeladen werden kann. Es ist dann das Vorschaubild für das Video, welches man in der YouTube-Suche, der Video-Übersicht im Kanal usw. sehen kann.

Hier siehst du, wo das Thumbnail beim Hochladen eines Videos ebenfalls angelegt werden kann.

Youtube Thumbnail Upload

Macht man dies nicht, wird einfach ein Screenshot aus dem Video als Vorschaubild verwendet, was meist nicht toll aussieht.

Schließlich ist die Aufgabe eines solchen Thumbnails, dass die YouTube-Nutzer (oder auch die Google-Nutzer, denn dort werden auch Videos als Suchergebnis eingeblendet) auf das Video klicken. Je interessanter und auffälliger so ein Vorschaubild ist, um so mehr klicken darauf, was nicht nur dem Video, sondern auch dem YouTube-Kanal hilft.

Erstellst du eigene YouTube Thumbnails für deine Videos.

Ergebisse anschauen

Loading ... Loading ...

Anforderungen an ein Youtube Vorschaubild

Von YouTube selbst wird empfohlen, die Thumbnail-Grafik 1.280 × 720 Pixel groß zu machen, die minimale Breite muss aber 640 Pixel sein.

Ich nutze 1920 x 1080 Pixel große Thumbnails, weil YouTube dahingehend in Zukunft wohl sowieso die Anforderungen erhöhen wird. Da bin ich gleich vorbereitet. Das YouTube Thumbnail sollte zudem im 16:9 Format sein, da die meisten Abspielgeräte dieses Seitenverhältnis haben.

Die maximale Dateigröße beträgt 2 MB. Man sollte das Thumbnail also so abspeichern, dass es etwas komprimiert wird, sonst kann man es nicht hochladen. Als Format akzeptiert YouTube jpg, gif oder png.

Vorsichtig sollte man bei den grafischen und textlichen Inhalten des Thumbnails sein. Hass, sexuelle Inhalte, Gewalt und ähnliches werden abgelehnt.

Kommt das wiederholt vor, kann es eine Sperrung des Thumbnail-Uploads für einen Monat geben. Fällt man dann wieder negativ auf, kann es bis zur Konto-Kündigung gehen.

Wie erstellt man so ein Youtube Thumbnail in 5 Minuten?

Ich nutze zur Erstellung eines neuen Thumbnails die Bildbearbeitungssoftware Photoshop CC, während andere YouTuber kostenlose Grafik-Tools oder auch Online-Tools, wie Canva, nutzen.

Im Folgenden stelle ich mein Photoshop Workflow und Canva vor.

Youtube Thumbnail mit Photoshop erstellen

Ich nutze, wie gesagt, Adobe Photoshop CC zur Erstellung von Thumbnails. Nur dafür wäre die Software sicher etwas teuer, aber da ich sowieso alle Fotos für meine Blogs und Websites damit bearbeite, nutze ich es eben auch für die Thumbnails.

Ich habe mir dafür mehrere Vorlagen-Dateien erstellt, die ich immer wieder nutze. Diese enthalten verschiedene Ebenen. So besitzt meine Vorlage für Brettspiel-Unboxing-Videos vor allem Ebenen für die Art des Videos (“Unboxing”) und den Produktnamen.

Hier ein Beispiel:

Youtube Thumbnail mit Photoshop erstellen

In einer Ebene unter den Texten kopiere ich dann einfach ein Fotos der Brettspiel-Box rein und schon ist mein Thumbnail fertig. Generell ist mir dabei wichtig, dass die Schrift ins Auge sticht, aber auch das Foto Aufmerksamkeit erzeugt.

Ich speichere es nun noch als jpg-Datei ab und kann es dann auf YouTube als Thumbnail hochladen. Durch die Vorlage ist so ein Thumbnail in unter 5 Minuten erstellt.

Ich habe noch weitere Thumbnail-Vorlagen für andere Videoarten, in denen andere Textelemente und so weiter vorkommen. Z.B. für Kickstarter-Check-Videos, wo es noch mehr Elemente und Ebenen gibt. Aber durch die Vorlage ist auch das schnell erstellt.

Youtube Thumbnail mit Photoshop erstellen

Youtube Thumbnail mit Canva erstellen

Kann oder möchte man keine Bildbearbeitungssoftware nutzen, kann man auch ein Online-Tool dafür einsetzen. Canva ist mittlerweile sehr beliebt und weit verbreitet. Dort kann man sich kostenlos mit Google- oder Facebook-Konto anmelden und das Tool nutzen.

Auf der Startseite kann man nach YouTube suchen oder direkt die Vorlage “YouTube Miniatur” auswählen. Die Bezeichnung ist etwas komisch, aber damit ist das Thumbnail gemeint.

Daraufhin öffnet sich der Editor und die Vorlage ist gleich 1.280 x 720 Pixel groß:

Youtube Thumbnail mit Canva erstellen

Auf der linken Seite gibt es diverse Ressourcen, wie Fotos, Elemente, Text, Stile, Videos, Hintergründe und mehr. Natürlich kann man hier auch eigene Fotos hochladen und im Thumbnail nutzen.

Beim ersten mal dauert das alles natürlich etwas länger, aber man kann so ein Design auch als Vorlage speichern und beim nächsten mal wieder nutzen. Dann ist es natürlich schneller angepasst.

Ist man mit seinem Canva-Vorschaubild zufrieden, dann klingt man auf “Herunterladen” und kann dieses dann in YouTube hochladen.

Fazit

Ein Thumbnail hat große Auswirkungen auf die Klickrate von Videos und damit auf deren Erfolg. Du solltest dir die Zeit nehmen einmalig eine Thumbnail-Vorlage zu erstellen.

Später kannst du dann in 5 Minuten oder weniger neue Vorschaubilder erstellen und für deine YouTube-Videos nutzen.

In einem weiteren Artikel werde ich darauf genauer eingehen, wie ich ein Thumbnail in Photoshop erstelle und worauf ich dabei besonders achte, damit möglichst viele Nutzer auf das Video klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.