Die optimalen YouTube Tags für ein erfolgreiches Video

Die optimalen YouTube Tags für ein erfolgreiches Video

Viele Views für das eigene Video zu bekommen ist das Ziel der meisten YouTuber, doch so einfach ist es nicht. YouTube Tags sind ein kleiner Faktor, der sich aber sehr positiv auf die Optimierung und damit die Aufrufzahlen auswirken kann.

Was YouTube Tags genau sind, wie du diese findest und worauf du achten solltest, erfährst du in diesem Artikel.

Was sind YouTube Tags?

Wer eine eigene Website oder einen Blog betreibt kennt die Meta-Keywords, die man für jeden Artikel angeben sollte. Natürlich analysiert Google heute eine große Vielzahl an Faktoren, aber die Meta-Keywords sind eben auch ein Aspekt, der eine Rolle für das Ranking spielt.

Beim Hochladen eines neuen Videos auf YouTube ist es ähnlich und eigentlich sind dort die Tags noch wichtiger. Denn YouTube selbst ist mittlerweile eben auch eine große Suchmaschine, nämlich eine Video-Suchmaschine.

Damit Nutzer passende Videos finden, wenn sie eine Suche durchführen in YouTube, werden verschiedene Faktoren der Videos analysiert. Und unter anderem eben auch die Tags (Keywords), die man zu einem Video eingeben kann.

Zudem werden Tags gerade bei neuen Videos oft genutzt, um sie neben anderen passenden Videos als Empfehlung anzuzeigen, was natürlich ebenfalls viele Aufrufe bringt.

Viele geben diese Keywords aber nicht an und verschenken damit einiges an Potential für mehr Videoaufrufe.

Die optimalen YouTube Tags finden

Auch ich habe früher keine Tags bei meinen Videos eingegeben, obwohl der Bereich dafür vorhanden war. Mittlerweile nutze ich das aber intensiv und gebe meist so 6-10 Keywords ein, auch wenn es gern auch noch mehr sein können. YouTube erlaubt da bis zu 500 Zeichen.

YouTube Tags Video Beispiel

Auf meinem Brettspiel YouTube Kanal nutze ich Tags nun intensiv und merke, dass die Zugriffe gestiegen sind.

Doch welche Keywords soll man denn überhaupt da eingeben? Genau das ist die Frage.

Über Tags nachdenken und recherchieren

Zum einen ist es immer eine gute Idee erstmal selbst nachzudenken. Indem man sich selber Gedanken über den Inhalt des Videos macht, kommt man schon auf einige Tags.

Dafür sind die typischen journalistischen W-Fragen immer gut geeignet: Wer, Was, Wo, Wann, Wie, Warum, Woher. Indem man diese durchgeht, findet man schon viele passende Keywords zu dem Video.

Zudem kann und sollte man sich auch mal gut rankende und beliebte Videos der “Konkurrenz” bzw. zum gleichen Thema anschauen. Meist nutzen erfolgreiche YouTuber ausgefeilte Keywords und davon kann man auf jeden Fall lernen. So findet man sicher weitere passende Keywords.

Auch die YouTube-Suche an sich ist hilfreich. Wenn du in das YouTube-Suchfeld einfach mal anfängst dein Keyword einzutippen, gibt es Vorschläge von der Autovervollständigung, die oft gesucht werden und dadurch für dein Video interessant sind.

YouTube Tags Suche

Übrigens sind YouTube-Tags nicht immer einzelne Keywords, sondern oft Keyword-Kombinationen. Solche Longtail-Keywords zwischen 2 und 4 Wörtern sind deshalb recht wichtig.

Tag-Generator

Auf keywordtool.io gibt es verschiedene Tools zur Keyword-Generierung, unter anderem auch für YouTube.

Dazu gibt man einen Begriff ein und bekommt dann verschiedene Keyword-Empfehlungen ausgegeben. In der kostenlosen Version fehlen da leider die Angaben zum Suchvolumen in Google und weitere SEO-Kennzahlen, aber man bekommt zumindest eine lange Liste mit Keyword Ideen.

Youtube Keyword Tool

VidIQ-Tool

Ein weiteres nützliches Tool ist VidIQ. Bereits in der kostenlosen Version bekommt man viele Infos zum eigenen Kanal und zu Konkurrenten angezeigt.

Es gibt aber auch ein Feature, welches dabei hilft passende Tags zu finden.

vidiq Video Tags

Zudem wird dort auch gleich angezeigt, auf welcher Position man ggf. mit dem Video zu diesem Keyword in YouTube rankt.

Weitere nützliche Funktionen machen VidIQ sehr spannend und YouTuber sollten sich dieses Tool mal anschauen*.

Video-Anleitung

In dem folgenden Video beschreibe ich nochmal, wie ich bei der Tags-Optimierung vorgehe.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ABD5l1Jl24M

Fazit

YouTube-Tags sind sicher nicht der wichtigste Faktor für viele Videoaufrufe (Studie), aber es ist ein weiterer Faktor, den man nicht vernachlässigen sollte.

Nutzt ihr YouTube-Tags und wie sind eure Erfahrungen damit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.